Unterschreibt für einen Helene-Grünberg-Park!

Helene Grünberg gilt als Mitbegründerin des Internationalen Frauentages in Nürnberg und war die erste Arbeitersekretärin in Deutschland.

Sie vertrat engagiert und konsequent die Interessen von Arbeiterinnen, vor allem den Dienstbotinnen.

Postkarte: Forderung nach einem "Helene-Grünberg-Park"An der Spitze der sozialdemokratischen und gewerkschaftlichen Frauenbewegung Nürnbergs wurde Helene Grünberg 1919 in die Weimarer Nationalversammlung gewählt, in der sie den Wahlkreis 26 (Franken) vertrat.

Nach über hundert Jahre danach soll Helene Grünberg endlich entsprechend gewürdigt werden!

Das ist in Nürnberg mehr wie überfällig, da nur 7 Prozent aller Straßen nach Frauen und 85 Prozent nach Männern benannt sind.

Stadträtin Marion Padua hat in einem Stadtratsantrag die Benennung des bisher namenlosen Südstadtpark beim Karl-Bröger-Eck in Helene-Grünberg-Park gefordert. Seitdem wird erfreulicherweise öffentlich über die mangelnde Frauenwürdigung und zukünftige Straßenbenennungen in Nürnberg diskutiert und fast alle Fraktionen haben entsprechende Anträge gestellt. Uns ist jedoch wichtig, dass Frauen gewürdigt werden, die den Arbeiterinnen ein Vermächtnis hinterließen.

Bitte unterstützt die Forderung, indem ihr die Postkarte mit Unterschrift an den Oberbürgermeister sendet!

Mit einem Konzept zu zukünftigen Verfahren hat Nürnberg die Chance, Vorreiterin für ein Umdenken zur fairen öffentlichen Repräsentanz von historisch prägenden Personen zu werden.

Der Antrag im Detail:

1. Der Südstadtpark wird in Helene-Grünberg-Park umbenannt.

2. Zur Darstellung zum Leben und Wirken von Helene Grünberg in Nürnberg wird eine Gedenktafel errichtet.

3. Die Verwaltung erarbeitet ein Konzept zu zukünftigen Namensgebungen neuer Straßen und Plätze. Dazu werden Kriterien diskutiert, die einem modernen Wertesystem und der Menschenrechtscharta entsprechen.

4. Die Verwaltung erstellt eine Liste mit bereits existierenden Straßennamen, die überprüft werden sollten, da sie nicht den o.g. Kriterien entsprechen. Zu Punkt 3 und 4 werden regionale ForscherInnen und WissenschaftlerInnen einbezogen.

Hier die Postkarte zum selber ausdrucken: Postkarte Helene Grünberg Park

Und merkt euch den Termin vor:

Frauentagshappening im zukünftigen Helene-Grünberg-Park!

Am 8. März um 14 Uhr sind alle eingeladen, mit Sekt und Gesang, dem Park seinen zukünftigen Namen zu geben! (zwischen Karl-Bröger-Eck und Bahngleisen)

 

Linke Liste Nürnberg

Das Linke Bündnis im Nürnberger Stadtrat

Linke Liste Nürnberg - Helene Grünberg Park

Scroll Up