Nürnberger Kulturpolitik: LeserInnen vergraulen, aber Kulturhauptstadt werden wollen!

Neue Gebühr sorgt für Kundenrückgang bei der Stadtbibliothek:

Nach der Einführung der Jahresgebühr von 15 Euro ist bei der Stadtbibliothek die Zahl der Nutzer um zehn Prozent gesunken.

nd damit will Nürnberg Kulturhauptstadt werden?Seit dem Jahr 2013 verlieh die Stadtbibliothek Bücher, Videos und andere Medien kostenfrei, doch das ist seit 1. Januar 2018 Geschichte.

Die Wiedereinführung der Jahresgebühr von 15 Euro ab 18 Jahre (ermäßigter Satz von 7,50 Euro für StudentInnen, SchülerInnen oder Nürnberg-Pass-InhaberInnen) hält nun viele LeserInnen davon ab, sich ein Buch auszuleihen.

Nürnberg möchte Kulturhauptstadt werden. Mit so einem Titel sollte der Zugang zum Buch für alle eine Selbstverständlichkeit sein.

Die LINKE LISTE hatte die Einführung der Ausleihgebühren abgelehnt und fordert die Rücknahme!
 

Linke Liste Nürnberg

Das Linke Bündnis im Nürnberger Stadtrat

Linke Liste Nürnberg - Aktuelle Stadtratnews

Scroll Up